CHINA SPEED TRAINS

Seit September 2015 bietet Sivirom OÜ ihren Kunden direkten Schienentransport von China nach Europa und umgekehrt. Die Strecke in Breitspur von mehr als 9500 km verläuft über die Transsibirische Eisenbahn in Russland, Weiβrussland und der Ukraine. An den Schnittstellen der europäischen wie der chinesischen Normalspur und der russischen Breitspur (Gebiet GUS) werden die Container auf Wagen mit der jeweils anderen Spurweite geladen. In Europa wird die Spurwechsel in speziell ausgerüsteten Bahnterminalen in Brest (Weiβrussland)/Malaszewicze (Polen) Richtung Nord und Tschop (die Ukraine)/Dobra (Slowakei) oder Zahony (Ungarn) Richtung Süd durchgeführt. Im Fernost erfolgt die Spurwechsel in Zabaykalsk (Russland)/Manzhouli (China) und Dostyk (Kasachstan)/Alashankou (China) für den Schienenverkehr aus Chongqing.

Ein Hauptvorteil der vorliegenden Dienstleistung ist erheblich kürzere Transitzeit im Vergleich zur Seefracht. Die durchschnittliche Transitzeit für Einzelsendung beträgt 21 Tage, für Sendungen im Ganzzug ungefähr 14-16 Tage.

Aufgrund vorliegender Dienstleistung bietet Sivirom OÜ Transport von Vollcontainer per Bahn und ebenfalls von Stückgut mit den gleichen Transitzeiten an. Der Schienentransport gilt als eine gute Alternative zur Luft- und Seefracht.

Grenzübergänge:

Europa: nördliche Route: Brest (Weiβrussland)/Malaszewicze (Polen), südliche Route: Tschop (Ukraine)/Dobra (die Slowakei), südliche Route: Tschop (die Ukraine)/Zahony (Ungarn)

Asien: nördliche Route: Zabaykalsk (Russland)/Manzhouli (China), südliche Route: Dostyk (Kasachstan)/Alashankou (China), östliche Route: PortVostochny (Russland)

Hauptbedienungsregionen (***):

Europa: Polen, Tschechien, die Slowakei, Ungarn, Deutschland, Österreich, Slowenien, Italien

Asien: Harbin, Shenyang, Changchun, Dalian, Beijing, Tianjin, Qingdao, Shanghai, Chongquing, Incheon, Busan, Seoul

*** andere Regionen: auf Anfrage